Kostenübernahme

Als Heilpraktiker und zertifizierter Osteopath (Mitglied im Verband Freier Osteopathen e.V.) erfülle ich die Voraussetzungen zur Abrechnung mit Privaten und Gesetzlichen Krankenversicherungen. Ob und in welcher Höhe Ihre Krankenkasse die Rechnungen übernimmt klären Sie nach Möglichkeit bereits im Vorfeld der Behandlung bei Ihrer Versicherung.

 

Erstattung bzw. Kostenbeteiligung durch gesetzliche Krankenversicherungen:
Mittlerweile zahlen mehr als 90 gesetzliche Krankenversicherungen ganz oder anteilig osteopathische Behandlungen. Ob Ihre Krankenkasse Sie unterstützt finden Sie hier: Kostenerstattung GKV

 

Kostenübernahme durch private Krankenkassen oder Zusatzversicherungen:
Die Kosten werden von privaten Krankenkassen sowie der Beamtenbeihilfe und privaten Zusatzversicherungen je nach Tarif ganz oder teilweise übernommen. Sie erhalten eine Rechnung nach GebüH (Gebührenverordnung für Heilpraktiker), die Sie bei Ihrer Kasse einreichen können.